Kostenlose Lieferung ab 100€
Schneller Versand
Kundenservice:+49 4221 925 241
 
Ben Ryé Passito di Pantelleria DOC 2015

Ben Ryé Passito di Pantelleria DOC 2015

23,87 € *
Inhalt: 0.375 Liter (63,65 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

Kategorie: Weißweine
Land: Italien
Region: Sizilien
Rebsorte: Zibibbo
Geschmack: edelsüß
Alkoholgehalt: 14% Vol.
Rebsortenanteile: Zibibbo
Allergene: enthält Sulfite
Achtung:

Ab einem Einkaufswert von mind. 70 € erhalten Sie 2 hochwertige Gläser von Schott Zwiesel GRATIS dazu!

Schott Zwiesel Glas Aktion - 2 hochwertige Gläser GRATIS dazu!

Bestellen Sie über unser ganzes Sortiment mit einem Einkaufswert von mind. 70 € und erhalten Sie 2 hochwertige Sauvignon Blanc Gläser der Serie Pure von Schott Zwiesel im Wert von 19,90 € GRATIS dazu!

  • VL10026

Ihre Vorteile bei uns

Der Name dieses Ausnahme-Elixiers, das zu den herausragendsten Dessertweinen Italiens... mehr

Produktbeschreibung

Der Name dieses Ausnahme-Elixiers, das zu den herausragendsten Dessertweinen Italiens

mit durchgängig höchsten Bewertungen zählt, ist treffend gewählt. Denn „Ben Ryé“ bedeutet aus dem Arabischen übersetzt „Sohn des Windes“, was den einmaligen Hintergrund und die Geschichte dieses Weinjuwels in drei Worten zusammenfasst:

Die Zibibbo-Trauben – diese sizilianische Spielart des Muskateller, dort auch Moscato d’Alessandria genannt –  stammen von der Insel Pantelleria. Hier ist der Wind stets präsent und trägt eine große Vielfalt intensivster, betörender Düfte mit sich.

Besagte Trauben gedeihen auf der Insel in einem mehr als hundertjährigen Weinberg, der von Donnafugata entdeckt und rekultiviert wurde. Die Rebstöcke sind noch wurzelecht, was eine kostbare Rarität darstellt, denn sie liefern Trauben, die einen uralten, unverfälschten Geschmack transportieren.

Aus ihnen entsteht der „Ben Ryé“ seit 1989  in aufwendiger und geduldiger handwerklicher Fertigung.

Nach der Lese im August trocknen die Trauben über mehrere Wochen unter der Einwirkung von Sonne und eben Wind. Die getrockneten Beeren mit ihrer konzentrierten Aromatik werden dann handverlesen und in mehreren Durchgängen dem gärenden Most zugefügt, der aus frischen, vollreifen Trauben gepresst wurde.

Auf diese Weise entsteht ein extrem aromatischer Most, dessen Fermentierung  zu dem Zeitpunkt durch Kühlung gestoppt wird, an dem sich sämtliche Komponenten in optimaler Balance befinden.

Ergebnis ist ein bernsteinfarben funkelnder Passito, dessen Bouquet sein delikates Duftspektrum sukzessive preisgibt. Es eröffnet mit intensiven Aromen von reifem weißen Steinobst, gefolgt von getrockneten Feigen, Datteln  und Honig. Kräuter akzentuieren das Werk, und über allem schwebt eine einnehmende mineralische Note.

Überwältigend auch am Gaumen mit seiner Weichheit, absoluten Präsenz und überragender Frische. Leckere Süße und feine Würze der Frucht werden von einer lebendigen Säure kontrastiert, die in einen enorm ausgedehnten Abklang leitet.

Das ist Harmonie in ihrer reinsten Form, die Blaupause für italienischen Dessertwein auf höchstem Niveau. Für sich allein und gut gekühlt genossen traumhaft, aber auch die perfekte Ergänzung von Foie Gras, Blauschimmelkäse, Fruchtdesserts und bester Schokolade.

Pandolfina_Donnafugata_ph_Pakula_500px

Produkt Steckbrief

Jahrgang: 2015
Land: Italien
Typ: Dessertwein
Region: Sizilien
Qualitätsstufe: DOC
Geschmack: edelsüß
Rebsorte: Zibibbo
Rebsortenanteile: Zibibbo
Ausbau: Edelstahltank
Duft: Intensiv nach reifem Pfirsich und Aprikose, getrockneten Feigen, Datteln und Honig. Kräuter akzentuieren im Zusammenspiel mit einer präsenten mineralischen Note.
Geschmacksbeschreibung: Überwältigende Weichheit und immense Präsenz, überragende Frische. Leckere Süße und feine Würze der Frucht werden von einer lebendigen Säure kontrastiert, die in einen enorm ausgedehnten Abklang leitet.
Lagerfähigkeit: 1-2 Jahre
Alkoholgehalt: 14% Vol.
Säure: 7,3 g/l
Restzucker: 196 g/l
Allergene: enthält Sulfite
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Dieses Produkt hat noch keine Bewertungen. Möchten Sie die erste Bewertung erstellen?
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach kurzer Zeit sichtbar.
bitte Sterne vergeben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Donnafugata

DON_1160x210

„Für uns bedeutet Sizilien nicht nur einen geografischen Bezugspunkt und die Solarität eines dem Horizont zugewandten Territoriums, sondern auch einen Seelenzustand, die Verheißung einer Magie, die dein Herz erobern kann.“ (Donnafugata)

 

„Donnafugata“ ist die „Frau auf der Flucht“ – so stellt der Name dieses sizilianischen Musterweingutes, übrigens das älteste auf der Insel, den direkten Bezug zum weltberühmten Roman „Der Leopard“ von Tomasi di Lampedusa her.

Potagonistin in diesem Werk ist die Habsburger Königin Maria Carolina, die vor den einfallenden Truppen Napoleons in jenem Teil Siziliens Zuflucht fand, in dem sich die Weinberge von Donnafugata empfinden. So erklärt das auf jedem der verschiedenen Flaschenetiketten wiederkehrende Emblem: der Kopf einer Frau mit wehendem Haar, eben der „Frau auf der Flucht“.

Diese individuellen, unnachahmlichen Etiketten stellen eine Hommage an die Literatur dar und stehen für die Verbindung von Kunst und Wein, die bei Donnafugata aktiv gelebt wird. Die Namen der Weine erzählen Geschichten, verweisen aber gleichzeitig auch auf ihre Stilistik und Persönlichkeit.

Die Weinberge von Donnafugata finden sich im Westen Siziliens, wo Reben gemeinsam mit Olivenhainen das Landschaftsbild wesentlich prägen. Kultiviert werden neben ursprünglichen sizilianischen Rebsorten wie Grillo, Cataratto, Ansonica oder Nero d’Avola im geringeren Umfang auch internationale Varietäten: Chardonnay, Viognier, Cabernet Sauvignon und Syrah haben sich über die Jahrzehnte vollkommen an die klimatischen Gegebenheiten angepasst.

Gelesen werden die Trauben in ihrem jeweils optimalen Reifezustand, eine akkurate Selektion findet also bereits im Weinberg statt. Die Ernte wird nachts vollzogen, wenn die Temperaturen vergleichsweise kühl sind. Auf diese Weise gelangen die Beeren vollkommen gesund zur Kelter in den Keller, als schöner Nebeneffekt wird Energie in signifikanter Größenordnung eingespart.

Die Vermählung der autochthonen mit internationalen Sorten führt zu spannungsreichen und vollkommen eigenständigen Gewächsen mit finessenreichem Charakter. Der Gambero Rosso, führende Publikation für italienische Weine, schreibt:

"Ein ums andere Jahr brachte die Weinlandschaft Siziliens Gewächse mit reichlich Struktur und Alkohol hervor. In diese Eintönigkeit platzte 1983 Giacomo Rallo (Gründer von Donnafugata, Anm. d. Red.) mit Tropfen hinein, die modern, gut gemacht und angenehm zu trinken, ein neues önologisches Zeitalter auf der Insel einläuteten.“