Kostenlose Lieferung ab 100€
Schnelle Lieferung
Kundenservice: +49 4221 925 241
 
James Suckling 97 Punkte
Doctor Wine by Daniele Cernilli 94 Punkte
Banfi Poggio alle Mura 2015
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Banfi

Poggio alle Mura Brunello di Montalcino DOCG 2019

49,95 € *
Inhalt: 0.75 Liter (66,60 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ausverkauft

Derzeit ausverkauft

Kategorie: Rotweine
Land: Italien
Region: Toskana
Rebsorte: Sangiovese
Geschmack: Trocken
Alkoholgehalt: 13,5% Vol.
Rebsortenanteile: 100% Sangiovese
  • VL11016

Ihre Vorteile bei uns

  • Kostenloser Versand ab 100€
  • Schneller Versand aus Deutschland
  • Top-Kundenservice
  • Abholung im Partnershop möglich

Auszeichnungen

James Suckling
97 Punkte
Doctor Wine by Daniele Cernilli
94 Punkte

Produktbeschreibung

Poggio alle Mura Brunello di Montalcino DOCG

Montalcino gilt vollkommen nachvollziehbar als Heimat einer ganzen Reihe großer Rotweine.

Aber selbst auf diesem hohen Niveau setzt der Poggio alle Mura vom Castello Banfi im direkten Vergleich noch Maßstäbe.


Die Reben gedeihen in Weinbergen, die das namensgebende Schloss Poggio alle Mura umgeben. Von Banfi durchgeführte Bodenstudien haben hier die ideale Eignung für den Sangiovese-Anbau bestätigt, woraufhin im Jahre 1982 die ersten Stöcke in Höhenlagen von mehr als 200 Metern über dem Meeresspiegel gesetzt wurden.


Die geernteten Trauben wurden vor der Verarbeitung strengstens selektiert. So gelangte nur gesündestes Traubengut zur Fermentation in den innovativen, von Banfi entwickelten Horizon-Bottichen, die aus Stahl und Holz zusammengesetzt sind. Nach der Gärung wurden 90 % des Weins zwei Jahre lang in Barriques aus französischer Eiche ausgebaut, der restliche Teil verfeinerte sich in Fässern aus slawonischer Eiche. Weitere zwölf Monate reifte der Brunello daraufhin auf der Flasche.


Nun präsentiert sich der Wein im tiefen Purpur, das im Kern noch opak ist. Das Bouquet ist in seiner Komplexität kaum übertreffbar: Dunkle Beeren und Amarenakirsche, reife Zwetschgen und Cassis finden ihren präzisen Ausdruck. Dazu gesellen sich mit Belüftung im Glas würzige Eindrücke von Kaffee, Bitterschokolade, Küchenkräuter und schließlich auch Vanille. Das ist überwältigend!


Am Gaumen trifft muskulöse Wucht auf Fülle und Finesse, wobei feinkörnige Gerbstoffe allerhöchster Qualität die tiefgründige Frucht sowohl untermalen als auch im Zaum halten. In der Summe ergibt sich eine überragende Struktur, das Zusammenspiel aller Komponenten wirkt gleichzeitig markant und höchst elegant. Das Finale gestaltet sich geradezu explosiv, der Nachhall scheint endlos.


Das ist ganz großes Brunello-Kino, das einen Spagat ganz mustergültig bewältigt: Der Wein hinterlässt bereits zu diesem Zeitpunkt einen herausragenden Eindruck, wird über die Jahre jedoch noch weiter zulegen. Nachvollziehbar sind begeisterte Kritik und Höchstbewertungen auf internationaler Ebene.

 

BAN_060

Produkt Steckbrief

Jahrgang: 2019
Land: Italien
Typ: Rotwein
Region: Toskana
Qualitätsstufe: DOCG
Wein-Stil: elegant, Komplex
Geschmack: Trocken
Rebsorte: Sangiovese
Rebsortenanteile: 100% Sangiovese
Verschluss: Naturkorken
Lagerfähigkeit: 10-12 Jahre
Auszeichnungen: 94 Punkte Doctor Wine by Daniele Cernilli, 97 Punkte James Suckling
Alkoholgehalt: 13,5% Vol.
Säure: 5.67 g/l
Restzucker: 0.53 g/l
Allergene: enthält Sulfite
EAN: 8015674030170, 8015674133147
Empf. Trinktemperatur: 15 - 19 °C
Inverkehrbringer: Castello Banfi - Il Borgo Castello di Poggio alle Mura 53024 Montalcino Italien
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen

Dieses Produkt hat noch keine Bewertungen. Möchten Sie die erste Bewertung erstellen?
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach kurzer Zeit sichtbar.
bitte Sterne vergeben
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Banfi

BAN_1160x210

„Wir arbeiten mit den Händen, wir denken mit dem Herzen.“

Dies ist der Leitgedanke bei jedem Schritt, der beim weltweit renommierten Castello Banfi unternommen wird. Und über die Jahrzehnte, seit der Gründung im Jahre 1978, sind es unzählige Schritte, die dieses Ausnahmeweingut zum dynamischen Motor in der Toskana avancieren ließen. Der Name Banfi ist zum Synonym für die Qualitätsoffensive in der Region und speziell in Montalcino geworden, der Heimat des berühmten Brunello.

Kernstück und Basis für diese qualitativen Aufbruch bildet bei Banfi eine Konstellation herausragender Einzellagen. Diese günstigen Voraussetzungen tragen dem Prinzip Rechnung, nach dem die Güte eines Weines in erster Linie durch das Terroir determiniert ist. Dieser Überlegung folgend, wurden über die Jahre und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Universitäten die verschiedenen Mikroklimata in Banfis Weinbergen einer detaillierten Analyse unterzogen.

Diese extrem aufwendige Arbeit lieferte die benötigten Erkenntnisse, um die angebauten Reben auf ihre jeweilige Umgebung ideal und exakt abzustimmen. Hauptaugenmerk lag dabei auf der Vorzeige-Varietät Sangiovese, die in der Toskana Grundlage – oder auch alleiniger Protagonist – sowohl für Chianti als auch Brunello di Montalcino ist.

Dies ist nur ein Beispiel für bahnbrechende Projekte, die durch Castello Banfi im Laufe der Zeit in Weinberg und Keller initiiert wurden. Anerkennung für alle Mühen und das stete Streben nach Perfektion ist einerseits die begeisterte Resonanz von Menschen, die Genuss auf hohem Niveau zu schätzen wissen. Andererseits sind die von der weltweiten Fachpresse verliehenen Auszeichnungen und Höchstbewertungen zahllos. So wurde Castello Banfi im Rahmen der Veroner Weinmesse VinItaly bereits zwölf Mal zum „Besten Weingut Italiens“ erkoren.

Dies zusammen genommen ist der Ansporn für Cristina Mariani-May, Eigentümerin des Betriebes, den eingeschlagenen Weg immer weiterzuschreiten. Und mit Innovationen, die in ihrem Verständnis immer auch eine Rückbesinnung auf alte weinbauliche Traditionen bedeuten, immer wieder neu für Furore zu sorgen.