Kostenlose Lieferung ab 100€
Schneller Versand
Kundenservice:+49 4221 925 241
 
 
Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Choose Mojito
Choose Mojito

Viticoltori Ponte

Italien | Venetien |

Frisch, Fruchtig, sommerlich

7,99 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,65 € * / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

Lebensmittelangaben
Choose Spritz
Choose Spritz

Viticoltori Ponte

Italien | Venetien |

Aufgespritet weiß

7,99 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,65 € * / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

Lebensmittelangaben
Choose Negroni
Choose Negroni

Viticoltori Ponte

Italien | Venetien |

Würzig, kräutrig

7,99 € *
Inhalt 0.75 Liter (10,65 € * / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

Lebensmittelangaben
Bellini Viticoltori Ponte
Bellini

Viticoltori Ponte

Italien | Venetien | Cocktail

Frisch, Fruchtig, natürlich

10,99 € *
Inhalt 0.75 Liter (14,65 € * / 1 Liter)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

Lebensmittelangaben

Cocktails

Wer hat den Cocktail erfunden?

Der tatsächliche Erfinder des beliebten Getränkes ist unklar. Das liegt daran, dass es schon sehr früh alkoholische Mischgetränke in den unterschiedlichsten Regionen der Welt gab. Zum Beispiel wurden in einer alten Grabstätte Chinas Spuren einer Mischung aus Honig, Obst und durch Gärung veredelter Reis entdeckt, die über 9000 Jahre alt sind.

Im selben Zeitraum kam es auch in anderen Bereichen der Welt bereits zu der Herstellung alkoholischer Getränke wie Bier und Wein. Im antiken Griechenland trank man sogar schon Weine, die aromatisiert wurden. Daraus entstand im 18. Jahrhundert das Wermut in Italien, welches heutzutage als Zutat in Cocktails verwendet wird.

Allerdings lässt sich nach wie vor nicht wirklich herausstellen, wer nun tatsächlich den Cocktail erfunden hat.

Woher kommt der Name Cocktail?

Auch wenn es sowas wie alkoholisierte Mixgetränke schon vorher gegeben hat, kam der Name Cocktail erst viel später zustande. Die Bezeichnung dafür stammt aus der Zeit um 1800. Zu ihrer Herkunft gibt es viele Gerüchte und Geschichten, von denen keiner sagen kann, welche nun die wahre Herkunft des Wortes wiederspiegelt.

Da es unglaublich viele Geschichten dazu gibt, betrachten wir hier nur drei von ihnen:

1.    Der Franzose und der Eierbecher

Einer Geschichte nach stammte das Wort vom Franzosen Antoine Peychaud, der seine Mischgetränke in den USA in Eierbecher füllte und servierte. Der Grund für diese Geschichte ist das französische Wort „conquer“ für „Eierbecher.“ Dieses habe sich im Laufe der Zeit abgewandelt zu der Bezeichnung „Cocktail.“

2.    Amerikanische Hahnenkämpfe

Eine andere Geschichte wiederrum besagt, dass ihr Ursprung in Hahnenkämpfe aus den USA liegt. Damals durfte der Sieger in diesen Kämpfen die Schwanzfedern des toten Huhns herausreißen, um ihn anschließend als eine Art Preis mit einem alkoholischen Getränk zu feiern. Dadurch wurde es sozusagen zu einem „Drink on the Cocks Tail.“

3.    Betsy Flanagan

Diese Herkunftsgeschichte ist die beliebteste in den USA. Betsy Flanagan soll 1789 Drinks mit Schwanzfedern garniert haben. In ihrer Bar servierte sie dazu auch Geflügel. Da ihre Stammkunden Soldaten gewesen sind, hieß es, das Geflügel sei von englischen Hähnen. Grund dafür war die damalige generelle Abneigung gegenüber den Engländern.

Jedoch handelt es sich bei Betsy um eine fiktive Person aus einem Roman von James Fenimore Cooper. Daher könnte diese Geschichte wahrscheinlich nur erfunden sein. Dennoch weiß niemand, ob sie nicht vielleicht doch auf einer echten Person basiert.

Warum haben Cocktails 2 Strohhalme?

Viele Mixgetränke werden mit zwei Strohhalmen serviert. Warum das so ist, ist nicht eindeutig geklärt. Es gibt viele Möglichkeiten, die für diese Anzahl der Strohhalme sprechen. So könnte es zum Beispiel das optische Bild des Cocktails unterstreichen. Zudem könnte der zweite Strohhalm auch zum Umrühren dienen, wenn sich verschiedene Komponenten des Mischgetränks am Boden festsetzen.

Eine weitere Möglichkeit könnte sein, dass der zweite Strohhalm als Ersatz verwendet werden kann. Sodass falls sich in einem der beiden Halme Eis oder Fruchtstücke festsetzen, immer noch ein anderer da ist, der verwendet werden kann.

Unsere Cocktails für Zuhause

Hier in unserem Onlineshop finden Sie verschiedene Cocktails auf Weinbasis für Zuhause. Zu finden sind hier einerseits Cocktails, die jeder mag, wie Prosecco Spritz oder Mojito. Andererseits bieten wir Ihnen auch Mischungen für besondere Anlässe an, wie z. B. den beliebten Bellini von Viticoltori Ponte.

Außerdem befinden sich all unsere Cocktails in Flaschen, die Sie sich ganz einfach nach Hause bestellen können.

Wer hat den Cocktail erfunden? Der tatsächliche Erfinder des beliebten Getränkes ist unklar. Das liegt daran, dass es schon sehr früh alkoholische Mischgetränke in den unterschiedlichsten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Cocktails

Wer hat den Cocktail erfunden?

Der tatsächliche Erfinder des beliebten Getränkes ist unklar. Das liegt daran, dass es schon sehr früh alkoholische Mischgetränke in den unterschiedlichsten Regionen der Welt gab. Zum Beispiel wurden in einer alten Grabstätte Chinas Spuren einer Mischung aus Honig, Obst und durch Gärung veredelter Reis entdeckt, die über 9000 Jahre alt sind.

Im selben Zeitraum kam es auch in anderen Bereichen der Welt bereits zu der Herstellung alkoholischer Getränke wie Bier und Wein. Im antiken Griechenland trank man sogar schon Weine, die aromatisiert wurden. Daraus entstand im 18. Jahrhundert das Wermut in Italien, welches heutzutage als Zutat in Cocktails verwendet wird.

Allerdings lässt sich nach wie vor nicht wirklich herausstellen, wer nun tatsächlich den Cocktail erfunden hat.

Woher kommt der Name Cocktail?

Auch wenn es sowas wie alkoholisierte Mixgetränke schon vorher gegeben hat, kam der Name Cocktail erst viel später zustande. Die Bezeichnung dafür stammt aus der Zeit um 1800. Zu ihrer Herkunft gibt es viele Gerüchte und Geschichten, von denen keiner sagen kann, welche nun die wahre Herkunft des Wortes wiederspiegelt.

Da es unglaublich viele Geschichten dazu gibt, betrachten wir hier nur drei von ihnen:

1.    Der Franzose und der Eierbecher

Einer Geschichte nach stammte das Wort vom Franzosen Antoine Peychaud, der seine Mischgetränke in den USA in Eierbecher füllte und servierte. Der Grund für diese Geschichte ist das französische Wort „conquer“ für „Eierbecher.“ Dieses habe sich im Laufe der Zeit abgewandelt zu der Bezeichnung „Cocktail.“

2.    Amerikanische Hahnenkämpfe

Eine andere Geschichte wiederrum besagt, dass ihr Ursprung in Hahnenkämpfe aus den USA liegt. Damals durfte der Sieger in diesen Kämpfen die Schwanzfedern des toten Huhns herausreißen, um ihn anschließend als eine Art Preis mit einem alkoholischen Getränk zu feiern. Dadurch wurde es sozusagen zu einem „Drink on the Cocks Tail.“

3.    Betsy Flanagan

Diese Herkunftsgeschichte ist die beliebteste in den USA. Betsy Flanagan soll 1789 Drinks mit Schwanzfedern garniert haben. In ihrer Bar servierte sie dazu auch Geflügel. Da ihre Stammkunden Soldaten gewesen sind, hieß es, das Geflügel sei von englischen Hähnen. Grund dafür war die damalige generelle Abneigung gegenüber den Engländern.

Jedoch handelt es sich bei Betsy um eine fiktive Person aus einem Roman von James Fenimore Cooper. Daher könnte diese Geschichte wahrscheinlich nur erfunden sein. Dennoch weiß niemand, ob sie nicht vielleicht doch auf einer echten Person basiert.

Warum haben Cocktails 2 Strohhalme?

Viele Mixgetränke werden mit zwei Strohhalmen serviert. Warum das so ist, ist nicht eindeutig geklärt. Es gibt viele Möglichkeiten, die für diese Anzahl der Strohhalme sprechen. So könnte es zum Beispiel das optische Bild des Cocktails unterstreichen. Zudem könnte der zweite Strohhalm auch zum Umrühren dienen, wenn sich verschiedene Komponenten des Mischgetränks am Boden festsetzen.

Eine weitere Möglichkeit könnte sein, dass der zweite Strohhalm als Ersatz verwendet werden kann. Sodass falls sich in einem der beiden Halme Eis oder Fruchtstücke festsetzen, immer noch ein anderer da ist, der verwendet werden kann.

Unsere Cocktails für Zuhause

Hier in unserem Onlineshop finden Sie verschiedene Cocktails auf Weinbasis für Zuhause. Zu finden sind hier einerseits Cocktails, die jeder mag, wie Prosecco Spritz oder Mojito. Andererseits bieten wir Ihnen auch Mischungen für besondere Anlässe an, wie z. B. den beliebten Bellini von Viticoltori Ponte.

Außerdem befinden sich all unsere Cocktails in Flaschen, die Sie sich ganz einfach nach Hause bestellen können.