Kostenlose Lieferung ab 100€
Schneller Versand
Kundenservice:+49 4221 925 241
 
A P

autochthon

Als autochthon werden Rebsorten bezeichnet, wenn sie einheimisch, also indigen sind und eben nicht aus anderen Anbauregionen stammen. Dabei muss der Begriff "einheimisch" naturgemäß wiederum etwas vage und unbestimmt bleiben, weil ja letztlich sämtliche Rebsorten vor sehr langer Zeit aus Griechenland, Ägypten oder Eurasien nach Europa verbracht wurden. Daher existiert eine "stillschweigende Übereinkunft", nach der eine Varietät dann autochthon ist, wenn sie seit etwa 100 Jahren in einem regional enger begrenzten Gebiet angebaut wird.
Dieser Definition zufolge besitzt unter anderem Italien eine besonders große Vielfalt an autochthonen Rebsorten. Stellvertretend seien an dieser Stelle einige dieser Sorten mit größerer Bedeutung samt ihrer Heimatregion genannt. Aus ihnen werden sämtlich äußerst charaktervolle Weine mit individuellem Ausdruck erzeugt:

Ansonica (Toskana)
Arneis (Piemont)
Carricante (Sizilien)
Cataratto (Sizilien)
Cesanese (Lazio)
Ciliegiolo (Toskana)
Cortese (Piemont)
Corvina (Venetien)
Dolcetto (Piemont / Ligurien)
Falanghina (v.a.Kampanie)
Frappato (Sizilien)
Freisa (Piemont)
Gaglioppo (Kalabrien, Kampanien)
Garganega (Venetien / Sizilien)
Glera (Venetien)
Grechetto (Umbrien / Latium)
Grignolino (Piemont)
Grillo (Sizilien)
Lacrima (Marken, Emilia-Romagna, Toskana, Apulien)
Lagrein (Südtirol/Trentino)
Lambrusco (verschiedene Spielarten, Emilia Romagna)
Magliocco (Kalabrien)
Malvasia di Candia (Emilia Romagna)
Mantonico Bianco (Kalabrien)
Montepulciano (Abruzzen / Marken / Molise / Latium / Umbrien)
Nebbiolo (Piemont/Lombardei/Aostatal)
Negroamaro (Apulien / Basilikata / Kampanien)
Nerello Mascalese (Sizilien)
Nero d’Avola (Sizilien)
Passerina (Abruzzen / Marken / Latium)
Pecorino (Abruzzen / Marken / Latium)
Piedirosso (Kampanien / Apulien)
Primitivo (Apulien/Kampanien)
Refosco (Friaul)
Ribolla Gialla (Friaul)
Sagrantino (Umbrien)
Sangiovese (Toskana)
Schiava (Südtirol)
Sciascinoso (Kampanien / Latium)
Susumaniello (Apulien)
Teroldego (Trentino)
Tinitilia (Molise)
Tocai Friulano (Friaul)
Trebbiano (im gesamten Italien in verschiedenen Spielarten verbreitet)
Uva di Troia (Apulien)
Verdeca (Apulien)
Verdicchio (Marken)
Verduzzo (Friaul)
Vermentino (Ligurien / Toskana / Sardinien)