Kostenlose Lieferung ab 100€
Schneller Versand
Kundenservice:+49 4221 925 241
 
 
Mille e una Notte Sicilia DOC 2017

Mille e una Notte Sicilia DOC 2017

42,99 € *
Inhalt: 0.75 Liter (57,32 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

Mille e una Notte Sicilia DOC 2017. Intensiv ist auch das Bouquet mit seiner breitgefächerten Aromatik: Fruchtige Noten von Heidelbeeren und Pflaumen.
Kategorie: Rotweine
Land: Italien
Region: Sizilien
Rebsorte: Cuvée
Geschmack: Trocken
Alkoholgehalt: 14% Vol.
Allergene: enthält Sulfite
Farbe: tief purpurfarben, ins Mauve spielend
  • VL10025

Ihre Vorteile bei uns

  • Kostenloser Versand ab 100€
  • Schneller Versand aus Deutschland
  • Top-Kundenservice
  • Abholung im Partnershop möglich
„Mille e una Notte“: Ein Name ist Programm, denn tatsächlich scheint Donnafugatas... mehr

Produktbeschreibung

„Mille e una Notte“: Ein Name ist Programm,

denn tatsächlich scheint Donnafugatas feinstes rotes Gewächs einer Geschichte aus  eben „Tausendundeiner Nacht“ zu entstammen. Diese Edelversion eines Nero d’Avola, Siziliens phantastischer Rebsorte, zählt sicherlich zu den großen Rotweinen Italiens. Nicht weniger als eine Stilikone.

Die Trauben werden manuell gelesen, wobei eine erste Selektion der Beeren bereits im Weinberg erfolgt. Eine weitere und besonders strikte Auslese findet vor der Verarbeitung im Keller statt. Nach der Vinifizierung wird dieses Weinmonument zunächst über 15 Monate im kleinen Eichenfass verfeinert, es folgt eine weitere zweijährige Reifung auf der Flasche.

Nun präsentiert sich Mille e una Notte im satten Purpur, das ins mauvefarbene spielt. Intensiv ist auch das Bouquet mit seiner breitgefächerten Aromatik: Fruchtige Noten von Heidelbeeren und Pflaumen vereinen sich mit balsamischen und würzigen Anklängen wie Muskat, Nelken und Tabak zu einem überwältigenden Ganzen.

Füllig und weich am Gaumen, kraftvoll und viril, das ist komplex, mit großartiger Statur und zur selben Zeit von größter Eleganz.  Die opulente Frucht wird von hochfeinen Gerbstoffen gehalten, das gefühlt ewig andauernden Finale wird von Cassisnoten und dezenter Würze begleitet.

Mille e una Notte kann sich über sicher 20 Jahre verfeinern. Doch bereits jetzt bereichert er die elaborierte Fleischküche, also feine Wildgerichte oder eine mit Rosmarin und Thymian gewürzte, langsam geschmorte Lammkeule. Für sich allein genossen ist er der ideale Meditationswein.

DON_004_500px

Produkt Steckbrief

Jahrgang: 2017
Land: Italien
Typ: Rotwein
Region: Sizilien
Qualitätsstufe: DOC
Geschmack: Trocken
Rebsorte: Syrah, Nero d'Avola, Petit Verdot
Ausbau: Barrique
Duft: Fruchtige Noten von Heidelbeeren und Pflaumen, balsamische und würzige Anklänge von Muskat, Nelken und Tabak
Speisen: Lamm, Rind, rotes Fleisch, Pasta, Wild
Farbe: tief purpurfarben, ins Mauve spielend
Geschmacksbeschreibung: Füllig und weich , kraftvoll und viril, komplex und mit großartiger Statur, dabei hochelegant Die opulente Frucht wird von hochfeinen Gerbstoffen gehalten, der extrem ausgedehnteNachhall wird von Cassis und dezenter Würze begleitet.
Lagerfähigkeit: über 20 Jahre
Alkoholgehalt: 14% Vol.
Säure: 5,7 g/l
Restzucker: 0,4 g/l
Allergene: enthält Sulfite
EAN: 8000852000311
Empf. Trinktemperatur: 18 - 20 °C
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
5.0 /5

1 Bewertung
5 Sterne 1
4 Sterne 0
3 Sterne 0
2 Sterne 0
1 Stern 0
Auswahl zurücksetzen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach kurzer Zeit sichtbar.
bitte Sterne vergeben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

24.07.2020

Ein atemberaubender Wein

Ein Wein der definitiv seinen Preis rechtfertigt! Eine hervorragende Struktur und eine unvergleichbar fruchtige Note.

Donnafugata

DON_1160x210

„Für uns bedeutet Sizilien nicht nur einen geografischen Bezugspunkt und die Solarität eines dem Horizont zugewandten Territoriums, sondern auch einen Seelenzustand, die Verheißung einer Magie, die dein Herz erobern kann.“ (Donnafugata)

 

„Donnafugata“ ist die „Frau auf der Flucht“ – so stellt der Name dieses sizilianischen Musterweingutes, übrigens das älteste auf der Insel, den direkten Bezug zum weltberühmten Roman „Der Leopard“ von Tomasi di Lampedusa her.

Potagonistin in diesem Werk ist die Habsburger Königin Maria Carolina, die vor den einfallenden Truppen Napoleons in jenem Teil Siziliens Zuflucht fand, in dem sich die Weinberge von Donnafugata empfinden. So erklärt das auf jedem der verschiedenen Flaschenetiketten wiederkehrende Emblem: der Kopf einer Frau mit wehendem Haar, eben der „Frau auf der Flucht“.

Diese individuellen, unnachahmlichen Etiketten stellen eine Hommage an die Literatur dar und stehen für die Verbindung von Kunst und Wein, die bei Donnafugata aktiv gelebt wird. Die Namen der Weine erzählen Geschichten, verweisen aber gleichzeitig auch auf ihre Stilistik und Persönlichkeit.

Die Weinberge von Donnafugata finden sich im Westen Siziliens, wo Reben gemeinsam mit Olivenhainen das Landschaftsbild wesentlich prägen. Kultiviert werden neben ursprünglichen sizilianischen Rebsorten wie Grillo, Cataratto, Ansonica oder Nero d’Avola im geringeren Umfang auch internationale Varietäten: Chardonnay, Viognier, Cabernet Sauvignon und Syrah haben sich über die Jahrzehnte vollkommen an die klimatischen Gegebenheiten angepasst.

Gelesen werden die Trauben in ihrem jeweils optimalen Reifezustand, eine akkurate Selektion findet also bereits im Weinberg statt. Die Ernte wird nachts vollzogen, wenn die Temperaturen vergleichsweise kühl sind. Auf diese Weise gelangen die Beeren vollkommen gesund zur Kelter in den Keller, als schöner Nebeneffekt wird Energie in signifikanter Größenordnung eingespart.

Die Vermählung der autochthonen mit internationalen Sorten führt zu spannungsreichen und vollkommen eigenständigen Gewächsen mit finessenreichem Charakter. Der Gambero Rosso, führende Publikation für italienische Weine, schreibt:

"Ein ums andere Jahr brachte die Weinlandschaft Siziliens Gewächse mit reichlich Struktur und Alkohol hervor. In diese Eintönigkeit platzte 1983 Giacomo Rallo (Gründer von Donnafugata, Anm. d. Red.) mit Tropfen hinein, die modern, gut gemacht und angenehm zu trinken, ein neues önologisches Zeitalter auf der Insel einläuteten.“